banner

Was spielen Kinder in anderen Ländern?

„Kinderspiele dieser Welt“ zum Ausprobieren beim großen „Fest für Kinder“

Passend zum Motto „Kinderspiele dieser Welt“ präsentieren die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft und das Jugendamt beim 19. „Fest für Kinder“ zahlreiche typische Kinderspiele aus vielen fernen Ländern.

Vom 9. bis 10. Juli verwandelt sich das Gelände rund um das Spielhaus im Unteren Schloßgarten in ein riesengroßes Spielfeld. An beiden Tagen können Familien zwischen 13:00 und 18:00 Uhr interessante Spielideen entdecken und ausprobieren, basteln und werken und sich einfach nach Herzenslust amüsieren.

Überall auf der Welt spielen Kinder – aber spielen sie auch überall das Gleiche?
Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft und des Jugendamtes haben bekannte und unbekannte Spielideen gesammelt, die ausprobiert oder nachgebaut werden können.
Bei Bilboquet oder el grioscopo ist viel Geschicklichkeit gefordert, sportlicher wird es bei Krocket ohne Grenzen oder den Highland Games. Mit dem Mensch-ärgere-dich-nicht Express geht es sogar auf Tour durch den Schloßgarten und beim japanischen Memory Kai-Awase ist zudem mentale Stärke gefordert.

Abwechslungsreich und kurzweilig wird die Entdeckungsreise rund um den Globus. Die große Fülle an bekannten und unbekannten Spielen, die oft auch für die spezielle Kultur eines Landes stehen, können nur ein kleiner Auszug für das kreative Spiel aller Kinder unserer Welt sein.

Spielen macht hungrig: die Gastronomie bietet samstags bis 20:00 Uhr und sonntags bis 18:00 Uhr Leckeres vom Grill und aus dem Pizzaofen.

Bei Auftritten von Kindermusikern, jungen Zirkusartisten und den Clowns von „Holta di Polta“ kann entspannt werden. So tritt beispielsweise am Samstag um 18:00 Uhr der bekannte Kinderrockmusiker Markus Rohde auf der großen Bühne auf.

Mit dem Fest für Kinder stellt die Stuttgarter Jugendhaus Gesellschaft traditionell einer breiten Öffentlichkeit ihre pädagogische Arbeit vor. Denn in vielen Stadtteilen gibt es Kinder- und Jugendhäuser, die auch nach dieser Großveranstaltung ganzjährig passende Angebote für Kinder anbieten.

2016